Navigation und Service

Organisation

Die BFU ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des BMDV. Sie besteht seit dem 01.09.1998 und beschäftigt rund 38 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Die Leitung der BFU übt der Direktor aus. Ihm organisatorisch zugeordnet sind die Stabsstellen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Recht.

Die BFU besteht weiter aus 4 Fachreferaten:

  • Untersuchungseinheit: Untersuchung von Unfällen und schweren Störungen aller Luftfahrzeugklassen.
  • Fachbereich 1: Untersuchung und Analyse von Flugdatenschreibern (FDR), Sprachaufzeichnungsgeräten (CVR), elektronischen Komponenten wie GPS und bordeigene Computer sowie von Instrumenten.
  • Fachbereich 2: Grundsatzangelegenheiten, Statistik und IT- Angelegenheiten.
  • Fachbereich 3: Verwaltungsaufgaben der Bundesstelle.

Zusätzlich zu den Untersuchern der BFU gibt es Beauftragte, die im Einzelfall für die Bundesstelle tätig werden und Untersuchungen vor Ort bei Unfällen der allgemeinen Luftfahrt durchführen.

Organigramm der BFU (PDF, 85KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK